Donnerstag, 29. Januar 2015

Süße Liebe, Sweet Valentine

Süße Liebe, Sweet Valentine oder einfach nur Blaubeer-Pie im Glas

Ich habe hier unterschiedliche Gläser genommen.
370 ml und 160 ml Fassungsvermögen.

250 g Mehl
1 gehäuften El Zucker
1/2 Tl Salz
75 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
1 1/2 El Milch

200 g Blaubeeren
1 Tl Butter
1 Prise Stärkemehl
etwas Zitronensaft

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz mischen. Öl und Milch etwas verrühren und über das Mehl geben.
(Der Pie-Teig soll süß-salzig schmecken, daher diese Menge an Salz)
Mit einer Gabel verrühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind. (Eventuell noch etwas Öl dazugeben)
Für die Deko einen Teil des Teiges zur Seite legen.
Die sauberen Gläser mit Butter oder Öl einfetten und den Teig hineingeben. Der Boden und ein Teil der Seiten sollte bedeckt sein.
Für die Füllung die Butter schmelzen, die gewaschenen und gut getrockneten Beeren zur Butter geben. Eine Prise Stärke darüberstreuen und bei milder Hitze ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Je nach Süße der Blaubeeren etwas Zitronensaft dazugeben.
Die Beeren in die Gläser verteilen.
Den übrigen Teig ausrollen und Herzen ausstechen. Auf die Beeren legen.
Im vorgeheizten Ofen (175°) 30 - 40 Minuten backen.
Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Ein Klecks geschlagene Sahne dazu schmeckt auch sehr lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe