Donnerstag, 19. Februar 2015

Österreichischer Mohnkuchen

Ihr seid noch auf der Suche nach einem leckeren Kuchen für den Sonntag? Versucht mal diesen Österreichischen Mohnkuchen. Schnell ist er gebacken, nur mit dem Essen müsst ihr dann doch noch einen Tag warten. Diese Zeit müsst ihr ihm geben, damit er seinen vollen Geschmack bekommt......aber es lohnt sich.
Und was spricht dagegen schon Freitag oder Samstag für den Familienkaffeeklatsch  zu backen. Nichts!

               
Zutaten.

                                           150 g weiche Butter
                                        150 g Puderzucker
                     6 Eier
                                                        80 g gemahlene Haselnüsse
                                                                            abgerieben Schale einer halben Zitrone 
                                  1 Schuß Rum 
                                                                  200 g Mohn (kein Mohnback)    

Den Ofen auf 170° Crad Ober-Unterhitze vorheizen. den Boden einer Springform mit 26 cm
Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Seitenwand buttern.

Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

Puderzucker und Butter schaumig rühren, dann die Eigelbe nach und nach unterrühren.

Mohn, Haselnüsse, Zitronenschale und Rum mit der Masse vermischen und anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.
Den Teig in die Form geben und 40 Minuten backen.

Abkühlen lassen und einen Tag stehen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
     
        
                                         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe