Donnerstag, 30. April 2015

Dessertvariationen





Meine Dessertvariationen
Gewälztes Eis, Brombeermousse, Weiße Schokoladen-Joghurt-Mousse 


Gewälztes Eis

Nichts einfacher als das. Da ich keine Eismaschine besitze, habe ich mich auf die Suche nach einem wirklich guten Erdbeereis gemacht. Ihr könnt aber je nach Geschmack auch Schoko, Vanille oder Nußeis nehmen.

In eine Schüssel gebt ihr gehackte Pistazien und Haselnusskrokant.
Mit einem Eisportionierer macht stecht ihr Kugel aus dem Eis und wälzt diese in der Mischung. Ab zurück damit ins Eisfach.

Brombeermousse

Für 8 Portionen: 400 g Brombeeren frisch oder Tiefkühl
                           100 g Zucker
                           2 Blatt Gelatine
                           300 g Creme double, geschlagen
                           Einige schöne Brombeeren zur Deko
 Die Gelatine in kaltem Wasser für etwa 5 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit Die Brombeeren mit Zucker und etwa 100 ml Wasser köcheln lassen bis die Beeren in sich zusammenfallen.
Anschließend die Brombeeren durch ein feines Sieb drücken und den Saft auffangen.
Saft erhitzen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. etwas abkühlen lassen und die geschlagene Creme double unterheben.
In vorbereitete Gläser geben und mindestens 1 Stunde kühlen. Mit Brombeeren garnieren.


Weiße- Schokolade-Joghurt-Mousse

Für 8 Personen: 400 g Weiße Schokolade
                          200 ml Sahne
                          Mark einer Vanilleschote
                          200 g Creme fraiche
                          400 g 0,1 % Naturjoghurt

Die Schokolade grob hacken. Sahne in einen Topf geben und erwärmen. NICHT ZU HEIß!
Die Schokolade hineingeben,langsam darin schmelzen und glatt rühren. Den Topf vom Herd nehmen und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote, Creme fraiche und den Joghurt unterrühren. In Gläser füllen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Mit frischen Beeren dekorieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe