Sonntag, 31. Mai 2015

Gegrillte Lammkeule, gespickt mit Knoblauch, Ingwer und Rosmarin

">                         Gegrillte Lammkeule, gespickt mit Knoblauch,                                                          Ingwer und Rosmarin
   


Knoblauch, Ingwer, Rosmarin....und das zusammen mit Lamm?
Knobi und Rosmarin kein Problem, aber dazu noch Ingwer? Auch unsere Gäste waren skeptisch, aber nur bis zum ersten Bissen.
Also wer Lamm mag, sollte mal dieses Rezept versuchen.

Zutaten: 2,5 - 3 kg Lammkeule
              einige Zweige Rosmarin
              6 - 7  Knoblauchzehen
              ca. ein daumengroßes Stück Ingwer
              Salz, Pfeffer
              Olivenöl

Den Grill für indirektes Grillen auf 120° Crad vorbereiten.

Knoblauch schälen und je nach Größe längs halbieren. Den Ingwer schälen und in etwa der Größe des Knobis anpassen.
Rosmarin waschen und etwas zerteilen.

Die Lammkeule abwaschen, trocken tupfen und mit einem kleinen, scharfen, spitzen Küchenmesser kleine Taschen (insgesamt ca 30 Stück) in das Fleisch stechen. Gerade so groß und tief, dass der
Ingwer und Knoblauch hinein passen.

Je Tasche mit jeweils einer Zutat füllen.
Die Keule mit Olivenöl einreiben und mit Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer würzen.

Ab damit auf den Grill. Die Kerntemperatur soll für die Garstufe medium 71° betragen.
Die Anschaffung eines digitalen Thermometers lohnt sich auf jeden Fall.
Die Garzeit beträgt ca 2- 2,5 Stunden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe