Sonntag, 10. Mai 2015

Rhabarbersirup

                     Rhabarbersirup ---  konservierter Frühling

Frisch gekocht und eben abgefüllt.

Rhabarbersirup schmeckt wunderbar in Sekt und Prosecco.
Oder als alkoholfreie Alternative mit gekühltem Mineralwasser und Eiswürfeln....eine tolle Erfrischung für Heiße Tage.
Ein wenig über frischen Vanillepudding oder Vanilleeis gegeben ist auch nicht zu verachten.

 Wer gerne mal einen Cocktail genießt, kann auch eine Reihe Rezepte mir Rhabarbersirup finden.


Für einen Liter braucht ihr:
ca. 750 g Rhabarbe
400 g Zucker
100 g brauner Zucker
300 ml Wasser
Saft einer Limette
Den Rhabarber gut waschen, ungeschält in schmale Scheiben schneiden und mit dem Zucker zusammen in einen großen Topf geben.
Ich habe dem Rhabarber einige Stunden Zeit gelassen Saft zu ziehen. 
Anschließend den Limettensaft und das Wasser zugeben. Kurz aufkochen lassen, die Hitze mindern und 30 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln lassen.
Wenn der Rhabarber zu einer Art Mus zerfallen ist, die Masse durch ein Sieb streichen und die Flüssigkeit nochmals aufkochen lassen.
Den fertigen Sirup in sterile Flaschen füllen.


Eignet sich auch super als Gastgeschenk.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe