Montag, 1. Juni 2015

Gebratener Spargelsalat mit Erdbeeren


Die Spargelsaison sollte man auf jeden Fall noch ausnutzen.
Zur Abwechslung gab es am Wochenende mal einen Spargelsalat mit Erdbeeren.
Der Salat lässt sich sehr gut vorbereiten. Der Spargel kann durchziehen und die Erdbeeren gibt man erst kurz vor dem Servieren dazu.



Auch nach einem Tag im Kühlschrank ist er noch knackig und schmeckt einfach gut.

Für den Salat braucht man nicht den teuersten Spargel kaufen. Ich habe mich für Spargelbruch entschieden.

Zubereitung: Den Spargel schälen und in möglichst gleichmäßig große Stücke schneiden.
In einer Pfanne etwas Olivenöl und Butter erhitzen und den Spargel darin in ungefähr 5 Minuten unter häufigem Wenden braten. Er sollte noch knackig und bissfest sein.
Kurz vor Ende mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Zum Ablöschen einen Schuss Balsamico-Essig hinzufügen und den Spargel schwenken.
Abkühlen lassen, eventuell nachwürzen.

Vor dem Servieren einige gewaschenen und halbierte Erdbeeren dazugeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe