Montag, 22. Juni 2015

Hähnchen Scaloppine Saltimbocca


Am Wochenende hatten wir liebe Freunde zu besuch. Bei einem, zwei..oder waren es doch drei?...Gläser Wein haben wir viel erzählt, gealbert und gelacht.
Eines meiner kleinen Gericht die ich serviert hatte, waren Hähnchen-Scaloppine. Schnell gemacht und lecker. 


Für 4 normale Portionen: 4 Hähnchenschnitzel schön platt geklopft
                                         frische Salbeiblätter, gewaschen und trockengetupft
                                         4 Scheiben  Parmaschinken
                                         Pfeffer
                                         Olivenöl
                                         Hühnerbrühe
                                         Weißwein

                                         Zahnstocher

Da ich die Scaloppine ja als eine Art Taps serviert habe, habe ich jedes Schnitzel und die Schinkenscheiben gedrittelt.
Das Fleisch mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf jedes Fleischstück eine Scheibe Parmaschinken und ein Salbeiblatt legen. Beides mit einem Zahnstocher befestigen.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Scaloppine auf beiden Seiten je 2 Minuten nicht zu scharf braten.
Mit je einem guten Schuß Weißwein und Hühnerbrühe ablöschen und das Fleisch bei geringer Temperatur etwa 8-10 Minuten ziehen lassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe