Freitag, 26. Juni 2015

Kohlrabistifte im Speckmantel

                                   
                                      Hier trifft der zarte Kohlrabi auf Speck.

                           Als Beilage zu Fleisch oder als Fingerfood und Tapas.


  Da habe ich doch tatsächlich aus Versehen ein Foto gelöscht. Aber vorne Links kann man die Kohlrabi im Speckmantel erkennen.

Für dieses Fingerfood braucht man nichts weiter als Kohlrabi, Frühstücksspeck und eine Pfanne.
Na gut, ein Messer und ein Schneidebrett, einen Topf und etwas Wasser sind auch von Vorteil.

Die Kohlrabe werden geschält und möglichst gleichmäßige Stücke geschnitten....ähnlich wie dicke Pommes. Ab damit für 4-5 Minuten ins kochende Wasser. Sie sollten noch etwas Biss haben.

Den Frühstücksspeck dritteln und je eine abgekühlte Kohlrabistange damit umwickeln.
Eine Pfanne erhitzen und alles ohne Zugabe von Fett knusprig braten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe