Dienstag, 30. Juni 2015

Tomatenvielfalt

Ich liebe Tomaten....als Salat, frisch vom Strauch gepflückt, als Pesto, Sauce oder gegrillt...

Nur mit Tomatensaft habe ich ein großes Problem. Aber diesem Problem aus dem Weg zu gehen stellt sich wirklich nicht als schwierig dar.

Auf dem Markt habe ich mal alle Arten, die ich finden konnte eingesammelt und eine leckere Tomatenplatte daraus gemacht.

Das Besondere ist, dass man die Vielfalt nicht nur sieht, sondern sie auch im Vergleich schmecken darf.

Für Tomatenliebhaber ein Genuss.



Da ich den eigendlichen Geschmack der Tomatensorten noch behalten wollte, habe ich nur ein leichtes Dressing für den Salat angeschüttelt.
Ja richtig, angeschüttelt.
Die Zutaten kommen in ein sauberes Schraubglas und lassen sich mit geschlossenem Deckel einfach gut durch Schütteln vermischen.


3 El Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 El Balsamicoessig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
einen kleinen Schuß Ahornsirup

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Auf einer Platte oder großen Teller anrichten.
Mozzarella gezupft oder in Scheiben geschnitten darauf verteilen und mit Dressing beträufeln.

Das Olivenöl kann man auch durch ein geschmacksneutrales Rapsöl ersetzen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe