Donnerstag, 23. Juli 2015

Geschmorte Cocktailtomaten


Früher habe ich warme Tomaten verabscheut. Kalte Tomaten, direkt vom Strauch oder als Tomatensalat angemacht habe ich schon immer gerne gemocht.
Mittlerweile sind warme Tomaten ein fester Bestandteil in meiner Küche.

Dieses Rezept ist ein toller Allrounder. Lecker und würzig.

Einmal geschmort hat man mindestens 3 Möglichkeiten die Tomaten zu verwenden.

1. Als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse. Egal ob gegrillt, geschmort oder gedämpft.
2. Heiß aus dem Ofen über frische Pasta geben und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen
3. Zusammen mit leicht geröstetem Brot servieren. Den Knoblauch dann einfach aus den halbierten      Knoblauchknollen nehmen und mit den weichen Tomaten auf das Brot streichen.



Für die Vorbereitung kann man eben mal 5-6 Minuten rechnen.

Den Ofen auf 160° vorheizen.

250g Cocktailtomaten.....oder auch mehr.....halbieren und in eine ofenfeste Form legen.
Eine handvoll gemischte Kräuter hacken und über die Tomaten streuen. (Basilikum, Salbei, Rosmarin)
1 Knoblauhknolle halbieren, zwischen die Tomaten setzen.
Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben.
Zum Schluss eine Prise Zucker darüber streuen.

30 Minuten garen.

Dazu geröstetes Brot und ein Glas Wein. Perfekt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe