Sonntag, 6. September 2015

Lasst die Kinder an die Töpfe

Mir ist es schon immer ein großes Anliegen gewesen, Kindern gutes und gesundes Essen näher zu bringen.
Meine eigenen Söhne habe ich von klein an in Töpfen rühren lassen, sie ermuntert schon während des Kochens die verschiedenen Zutaten zu kosten und abzuschmecken.


Mit Erfolg! Heute stehen beide selbsttändig in der Küche und bekochen ihre eigenen (internationalen) Gäste, legen wert auf gute Produkte und haben einfach Spaß an guter Ernährung.
Das soll aber auch nicht heißen, dass ab und an mal Fastfood auf dem Speiseplan steht.
Ist auch nichts dagegen zu sagen.
Wichtig ist doch, dass Kinder früh lernen mit Lebensmiteln umzugehen und diese auch wertschätzen. Dass sie lernen, dass das Fleisch vom Metzger dem abgepackten aus dem Supermarkt vorzuziehen ist und Gemüse auf dem Markt direkt vom Erzeuger frischer ist.

Spielerisch, in ganz jungen Jahren die Kinder an das Kochen heranzuführen macht zudem noch viel Spaß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe