Samstag, 26. September 2015

Oktoberfest-Platte

Obadzda, Radieschen-Salat, Radi, Salami und Brezeln. Dazu ein schönes kühles Bier..... hier gabs ein dunkles Hefeweizen.
Radieschensalat und Obadzda sind schnell zubereitet. Alles hübsch auf einem Holzbrett angerichtet, in die Mitte der Gäste gestellt und schon kann es losgehen.


Für den Obadzda: 200g reifer Camembert
1 große Zwiebel, sehr fein gehackt
40 g weiche Butter
100 g Doppelrahmfrischkäse
1 Tl Paprika edelsüß
frisch gemahlenen Pfeffer.

Den Camembert mit einer Gabel zerdrücken. Frischkäse, Butter und Zwiebel gut untermischen. Mit Paprika und Pfeffer würzen.
Zur Deko etwas Schnittlauch über den Käse legen.


Für den Radieschensalat: 2 Bund Radieschen, kleingeschnitten
1/2 Bund Petersilie, je nach Geschmack kraus oder glatt
1 Spritzer Zitronensaft
2 El neutrales Pflanzenöl
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Alles gut miteinander vermischen und nach kurzem Ziehen nochmals abschmecken.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe