Montag, 7. September 2015

Roh gehobelter Rote Beete-Salat

 Vor ein paar Tagen hat mir eine liebe Bekannte von dieser Art der Salatzubereitung erzählt.
Bis dahin kannte ich nur Salat aus gekochter Rote Beete.

Roh gehobelt ist es eine wirklich gute Alternative.


Die Zubereitung ist denkbar einfach.

Rote Beete  und einen Apfel schälen und grob raspeln.
Aus neutralem Öl, Weißweinessig, Salz, Pfeffer und einem guten Teelöffel Meerrettich (kein Sahnemeerrettich) ein Dressing zubereiten.
Eine genaue Angabe gebe ich nicht, da es immer auf die Größe der Knollen ankommt.
Das Besondere ist der Apfel, der die Beete schön mürbe macht und der Kick Meerrettich.

Nach der Zubereitung einige Stunden durchziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe