Freitag, 9. Oktober 2015

Apfelkuchen mit Knuspermandeln


 Kurz vor dem Wochenende zeige ich euch noch ein leckeres Rezept für einen kleinen Apfelkuchen.
Ein Klecks geschlagene Sahne oder eine Kugel Vanilleeis runden das Kuchenglück noch ab.


Für eine Springform von 18cm Durchmesser
60 g Mehl
50 g Zucker
60 g gemahlene Mandeln
1 Eigelb
50 g Butter

Die Backform einfetten. Die Zutaten miteinander verkneten. 
Den Teig ausrollen, den Boden und den Rand damit auskleiden und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.


Für den Belag
500 g Äpfel
30 g Zucker
1 Prise Zimt
1 Tl Zitronensaft
30g Butter
90 ml Sahne
1 Tl Honig
60 g Mandelblättchen



Den Ofen auf 175° Crad Umluft vorheizen.

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.
Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Zucker und Zimt mischen.
Alles in die Form füllen und etwas andrücken. Auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit Butter, Sahne und Honig zusammen aufkochen. Die Mandelblättchen einrühren.
Diese Masse auf den Äpfeln verteilen und weitere 12-15 Minuten backen. 
Die Mandeln sollten eine goldbraune Farbe bekommen.

Den fertigen Kuchen vorsichtig vom Formrand lösen  und vollständig auskühlen lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe