Montag, 9. November 2015

Krautfleckerl ein Hüttenschmaus


                                                            Krautfleckerl

Krautfleckerl ....da denkt man doch sofort an eine Hütte in den Bergen. Draußen ist es kalt, innen wärmt man sich mit einem deftigen Gericht.

Anstatt Speck kann man auch gekochten Schinken nehmen. dann wird es etwas milder.
Wer es gerne etwas schärfer mag ersetzt einen Teil des Paprikas durch Rosenpaprika.
Auch ist die Sahne kein unbedingtes Muss.


Für 4 Portionen: 1 kleiner Weißkohl
                           6 Lasagneblätter
                           50 g Speckwürfel
                           1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
                           1 Knoblauchzehe, gehackt
                           1 Tl Paprikapulver, edelsüß
                           1/2 Tl Zucker
                           1/2 Tl Majoran
                           150 ml Gemüsebrühe
                           Bergkäse
                           1 Schuß Sahne
                           Kürbiskerne oder Kernemix zum bestreuen.

Die Lasagneblätter grob zerbrechen und in kochendem Salzwasser garen. Abschrecken und zur Seite stellen.
Den Speck in einer Pfanne braten.
In einer ofenfesten Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch in erhitztem Öl dünsten. Mit Paprikapulver, Zucker und Majoran würzen. Weitere 2 Minuten dünsten.
Den Weißkohl halbieren und in schmale Streifen schneiden, waschen, kurz abtropfen lassen und zu den Zwiebeln geben.
Mit der Brühe und der Sahne ablöschen . Gute 5 Minuten unter Rühren garen.
2/3 Speck und die Nudeln untermischen. Mit geriebenem Bergkäse bestreuen und im auf 175° Crad vorgeheizen Ofen überbacken.
Vor dem Servieren mit dem restlichen Speck und den Kürbiskernen bestreuen.

                       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe