Mittwoch, 25. November 2015

Magenbrot


Müsst ihr auf Weihnachts- und Jahrmärkten auch erst mal eine Tüte Magenbrot kaufen?

Mit diesem wirklich unkomplizierten Rezept könnt ihr es jederzeit selbst zubereiten.


Für ca. 50 Stück: 5 El starker Espresso
                            50 g zimmerwarme Butter
                            250 g Mehl
                            1 El Kakao
                            2 1/2 Tl Weinsteinbackpulver
                            90 g Zucker
                            1 Prise Salz
                            1 Tl gemahlene Nelken
                            1 Tl Zimtpulver
                            1 Ei Größe M

Für die Glasur:  250g Zucker
                          1/2 Tl Kakao
                          125 ml Wasser

Mehl, Kakao und Backpulver sieben. Die Butter in kleinen Stücken, den abgekühlten Espresso und die übrigen Zutaten zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig in 4 Portionen teilen und zu 4 möglichst gleichmäßigen Rollen formen (etwa30cm).
Die Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizen Ofen bei 180 ° Crad
auf der 2. Schiene von unten 13-15 Minuten backen.
Etwas abkühlen lassen und in schräge Stücke schneiden.

Die Zutaten für die Glasur mischen und mit geöffnetem Deckel 6-7 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Die Temperatur herunterschalten und das Magenbrot mit der Hilfe von 2 Gabeln in der Glasur wenden. Gut abtropfen lassen und auf einem Backpapier trocknen.

Wer kein Weinsteinpulver bekommen sollte, benutzt einfach normales Backpulver.

     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe