Samstag, 7. November 2015

Rosenkohlsalat mit Birne und Walnüssen



Mal ein etwas anderer Herbstsalat. Als leichtes Abendessen oder aber auch als Vorspeise für liebe Gäste.




Als Gericht für 2 Personen: 400 g Rosenkohl
                                             2 Birnen
                                             Zitronensaft
                                             100 g Blaubeeren
                                             1 Schalotte
                                            10 Walnüsse, gehälftet
                                             Honig, Salz
                                             2 El weißen Balsamico-Essig
                                             1 El Weißweinessig
                                             3 El Walnussöl oder gutes Olivenöl
                                             Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, 1 Prise Zucker

Den Rosenkohl putzen, den Strunk herausschneiden und die Blätter einzeln abzupfen.
Die Blätter in eine Schüssel geben, etwas salzen und mit kochendem Wasser übergießen.
5 Minuten ziehen lassen, abgießen und unter fließendem kalten Wasser abschrecken.
Zurück in die Schüssel geben und aus einer fein geschnittenen Schalotte, Balsamico-, Weißweinessig, Walnussöl, Zucker, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen. Mit gut der Hälfte der Vinaugrette den Rosenkohl 15 Minuten marinieren.


Die Walnusskerne in eine Pfanne geben, etwas Salz und den Honig darüber geben und bei mittlerer Temperatur karamellisieren lassen. Abkühlen.
Die Birnen waschen, schälen vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Die Birnenscheiben fächerartig auf einem Teller anrichten. In die Mitte den marinierten Rosenkohl legen. Die Walnüsse und die gewaschenen Blaubeeren verteilen.
Die restlche Vinaigrette über die Birnen geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe