Freitag, 20. November 2015

Rucola-Walnuss-Pesto



Muss man nicht alleine essen, darf man auch verschenken.
Eine schöne Alternative zum klassischen Pesto. Im Winter dürfen es statt Basilikum und Pinienkerne mal Rucola und Walnüsse sein.


Für 2 Gläser von 200 ml : 60 g Walnusskerne
                                          100 g Rucola
                                          100 g Parmesan
                                          Salz, Pfeffer
                                          1 Prise Chili
                                          40 ml Walnussöl

Die Walnusskerne in der Pfanne kurz anrösten und abkühlen lassen.
Den Rucola waschen, sehr gut trocknen und etwas zerrupfen.
Den Käse in kleine Stücke schneiden.

Walnusskerne, Rucola und Parmesan in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten.
Salz, Pfeffer, Chili und Walnussöl zu fügen und gut vermischen. Abschmecken.
Das Pesto in Gläser füllen und mit Öl bedecken.

Im Kühlschrank hält sich das Pesto geschlossen etwa 2 Wochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe