Montag, 14. Dezember 2015

Spekulatius-Aufstrich


Hört sich schon etwas seltsam an - schmeckt nach Weihnachten und ist mal etwas anderes als Nutella.
Jetzt in der Vorweihnachtszeit ist dieser Aufstrich genau richtig auf Toastbrot, Baguett oder auch auf herzhaftem Roggenbrot.
In Gläsern gut verschlossen, hält sich der Aufstrich im Kühlschrank etwa 3 Wochen.
Von der Festigkeit her verhält er sich wie Nutella. Fest im Kühlschrank bzw. sehr streichfähig, wenn man ihn bei Raumtemperatur aufbewahrt. (Dann verkürzt sich die Haltbarkeit natürlich)

Auch als leckeres Mitbringsel für liebe Menschen in der Adventszeit geeignet. Ist mal etwas anderes.


Zubereitung: 250 g Spekulatius SEHR! fein zerkleinern und mit 400 ml gesüßter Kondensmilch                           (z.B. Milchmädchen) verrühren.
                      3 El Zitronensaft, 1-2 El neutrales Pflanzenöl, 150 g flüssige Butter und je nach                             Geschmack 1/2 bis 1 Tl Spekulatiusgewürz unterrühren.

Abschmecken und eventuell noch etwas Zitronensaft hinzufügen. Den fertige Aufstrich in möglichst sterilisierte Gläaser füllen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe