Dienstag, 29. Dezember 2015

Spekulatius-Parfait

Parfait ist eines unserer Lieblingsdesserts. 
Es ist sehr wandelbar und schmeckt zu jeder Jahreszeit.

Spekulatius-Parfait ist unser traditionelles Weihnachtsdessert. Dazu frische Orangenfilets.
Es lässt sich schon einige Tage zubereiten und eignet sich daher prima für stressfreie Partyvorbereitungen.

Statt Spekulatiusbröseln einfach etwas Eierlikör in die Masse geben....oder ganz einfach weg lassen.


Für 4 Portionen: 80 g Zucker
                           4 sehr frische Eigelb
                           2 El Rum
                           250 g Schlagsahne, steif geschlagen

                           3-4 Spekulatiuskekse, fein zerbröselt
                           1  Prise Spekulatiusgewürz

Zucker mit den Eigelben und dem Rum über dem Wasserbad sehr! cremig aufschlagen.
Das Spekulatiusgewürz einrühren.
Abkühlen lassen.
Die geschlagene Sahne unter die Eimasse heben.
Die Spekulatiusbrösel unterheben.

Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Parfaitmasse hineinfüllen. Mit Folie abdecken und gefrieren lassen.


Mit Orangenfilets anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe