Sonntag, 17. Januar 2016

Blumenkohl-Pizza Low-Carb


Ich esse sehr gerne Pizza. Während einer Low-Carb-Phase muss man natürlich darauf verzichten.

Meine Alternative: Blumenkohl-Pizza

Als Belag eignet sich natürlich auch Salami, Gekochten Schinken, Champignons und alles was man sonst so auf der Pizza mag.



Für 2 Pizzen: 1 kleiner Blumenkohl
                    Salz
                    200 g geriebener Mozzarella
                    2 Eier Gr. M
                    Pfeffer, Salz

                    2 El Tomatensauce
                    2 Tomaten
                    100 g Mozzarella
                    je eine handvoll Ruccola
                    6 Scheiben Parma-Schinken

Ofen auf 180° Crad Umluft vorheizen.
Den Blumenkohl zerteilen un waschen, gut abtropfen lassen.
Aus dem Blumenkohl mit der Hilfe von einem Blitzhacker eine Art Reis herstellen. Es funktioniert auch mit einem großen Messer. 400 g sollten es sein.


Den "Reis" auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, etwas salzen und mit einem weiteren Backpapier abdecken.
Blech in den Ofen schieben und 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Eier mit dem geriebenen Mozzarella und Pfeffer gut mischen.
Den Blumenkohl abkühlen lassen und lauwarm in die Eimasse geben.
Ein neues Backpapier auf das Backblech legen. Die Temperatur auf 160 Crad herunterschalten.
Aus der Blumenkohlmasse zwei möglichst gleichgroße runde Fladen formen und auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen.

Auf jede Pizza 1 El Tomatenauce verteilen. Nicht mehr, sonst weicht der Boden zu sehr durch. Man kann auch ganz darauf verzichten, da der Boden sehr saftig ist.
Mit Tomatenscheiben und mit Mozzarella belegen.Weitere 10 Minuten backen.
Pizza aus dem Ofen nehmen mit Ruccola und Schinken belegen.


                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe