Dienstag, 26. Januar 2016

Valentinsherzen


Langsam ist es Zeit an den Valentinstag zu denken.

Vielleicht möchtet ihr eure Lieben mit diesen Valentinsherzen überraschen.

Mürbeteig gefüllt mit der Lieblingsmarmelade oder -gelee.



200 g kalte Butter, in kleinen sStücken
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Ei gr. M

Lieblingsmarmelade
1 Eigelb
1 El Wasser

Aus Butter, Puderzucker, Salz, Mehl und Ei mit den Knethaken einen glatten Teig verarbeiten.
In Frischhaltefolie einschlagen, etwas flach drücken und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
Man kann den Teig auch schon am Tag vorher zubereiten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig dünn ausrollen und Herzen ausstechen. Pro gefülltem Herz braucht man 2 Teile.
Auf das untere Teil etwas Marmelade geben, das obere Herz darauflegen.
Mit einer Gabel die Ränder leicht zusammendrücken.
Ofen auf 175° Crad vorheizen.
Die gefüllten Herzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Eigelb mit dem Wasser verrühren und damit die Oberfläche der Herzen einpinseln.
15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe