Donnerstag, 28. Januar 2016

Zucchini-Spaghetti mit gebratenem Lachs


Was will man mehr?  Zucchini, Möhren, Zwiebeln, Lachs, Salz, Pfeffer und ein wenig Knoblauch.

Das sind alle Zutaten für dieses leckere Gericht.



Für 2 Portionen: 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
                           3 mittelgroße Zucchini
                           2 Möhren
                           2 Lachsfilets mit Haut
                           Salz, Pfeffer, Olivenöl
                           1 Knoblauchzehe

Mit einem Spiralschneider aus Möhren und Zucchini Spaghetti herstellen.
Statt mit einem Spiralschneider kann man auch mit einem Sparschäler lange "Bandnudeln" abschälen.
Die Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen.
Knoblauch schälen, grob schneiden und in die Lachspfanne geben.
Den Lachs abbrausen, trockentupfen und erst auf der Hautseite 3 Minuten (je nach Dicke) in etwas Olivenöl knusprig braten.
Den Fisch wenden und bei etwas geringerer Temperatur gar ziehen lassen.
Salzen und pfeffern.
Das Gemüse zu den Zwiebeln geben, etwas salzen und pfeffern. Einen kleinen Schluck Wasser angießen und unter häufigen Wenden etwa 3-4 Minuten garen. Die Spaghetti sollten noch leicht knackig sein.
Den fertig gebratenen Lachs auf die Gemüsenudeln geben.


                         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe