Dienstag, 9. Februar 2016

Schnelles Dinkel-Weizen-Brot



 Noch 2 Stunden bis zum Abendessen und ich stand ohne Brot da.
Also...Speisekammer auf, schauen, was sie so hergibt......1,5 Stunden später hatte ich ein unkompliziertes, leckeres, warmes Brot auf dem Tisch.

Dieses Brot eignet sich auch sehr gut zum toasten. Wer mag lässt Mohn und Sonnenblumenkerne weg, oder ersetzt sie durch Leinsamen oder Kürbiskerne.


                                                             300 g Dinkelmehl
                                                             200 g Weizenmehl
                                                             1 Würfel Hefe
                                                             375 ml warmes Wasser
                                                             1,5 Tl Salz
                                                             1 Tl brauner Zucker
                                                             1 El Mohn
                                                             2 El Sonnenblumenkerne
Beide Mehlsorten mit dem Salz mischen.
Die Hefe in dem warmen Wasser auflösen, Zucker zufügen und 5 Minuten stehen lassen.
Das Hefewasser zum Mehl geben, Mohn und Sonnenblumenkerne hinzugeben und gut durchkneten...aber nicht übertreiben, manchmal ist weniger mehr.
2 Minuten waren es bei mir höchstens.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, den Teig hineinfüllen, die überstehenden Papierstücke locker darüber schlagen und 30 Minuten ruhen lassen.
Den Ofen auf 175° Crad Umluft vorheizen.
Die Form auf die mittlere Schiene stellen und 50-55 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe