Freitag, 4. März 2016

Rotes-Curry-Schmorhähnchen



Dieses Gericht eignet sich auch hervorragend für viele Gäste.
Man kann sogar alles am Morgen vorbereiten und erst am Abend in den Ofen schieben.
Dazu Reis oder auch Baguette.


Für 4 Personen: 4 - 6 Hähnchenbrustfilets........je nach Hunger und Größe
                          2 - 3 EL rote Thai-Currypaste.......kommt auf die gewünschte Schärfe an
                          400 ml Kokosmilch
                          250 ml Hühnerbrühe
                          1 EL Fischsauce
                          2 Stiele Zitronengras
                          frischer Koriander ....kann auch durch glatte Petersilie ersetzt werden.

Den Ofen auf 200° Crad vorheizen.
Kokosmilch, Fischsauce und Currypaste miteinander verrühren.
Die Hühnerbrühe zufügen.
Von dem Zitronengras die oberste Schicht abpellen. Mit der stumpfen Seite eines großen Messers die Stiele kräftig anklopfen, anschließend in sehr feine Ringe schneiden.
Das Zitronengras zugeben.
Die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trockenen und in eine ofenfeste Form mit Deckel legen. Ein Bräter eignet sich auch.
Die Flüssigkeit angießen.
Zugedeckt 20 Minuten garen, dann den Deckel abnehmen und weitere 20-25 Minuten garen.
Mit gehacktem Koriander bestreuen.
                       
Wer eine richtig große Portion zubereiten möchte, bitte daran denken, dass sich die Garzeit etwas verlängert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe