Dienstag, 5. April 2016

Bananen-Muffins , vielleicht die gesündesten Muffins überhaupt




Dies ist das erste Gericht, das ich nicht probiert habe. Der Grund: ich mag absolut keine Bananen.
Aber ich habe vertrauensvolle Tester. Den beiden hat es geschmeckt.
Diese Muffins bestehen aus nur drei Zutaten: Bananen, Himbeeren und Eiern.



                               Für 10 Muffins: 2 reife Bananen
                                                         4 Eier
                                                         30 - 40 Himbeeren, tiefgekühlt oder frisch

Die Bananen mit einer Gabel zu Brei zerquetschen.
Eier schlagen und dann gut mit dem Bananenbrei mischen.
Die Mulden einer Muffinform ausbuttern. In jede Mulde 3-4 Himbeeren legen und den Bananenbrei gleichmäßig verteilen.
Im vorgeheizten Ofen 12 - 15 Minuten bei 200° C. backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe