Sonntag, 17. April 2016

Kohlrabi mal anders



Ich mag es eine Platte oder einen Teller in die Mitte des Tisches zu stellen. Eine Hauptkomponente und einige dazu passende Beilagen, die man sich nach persönlichen Vorlieben mischen kann.


Für 4 Personen: 1 große oder 2 kleine Kohlrabi
                          1 rosa Grapefruit
                          1 Avocado
                          1 handvoll Kresse
                          1/2 Bund Kerbel
                          400 g Hüttenkäse
                          2 El Olivenöl
                          Salz, Pfeffer
                          1 El Zitronensaft
                          3 El Olivenöl
                          1 El schwarzer Sesam

Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden. Am besten hobeln.
Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen und in Scheiben schneiden.
Etwas Zitronensaft über die Avocado träufeln.
Die Fruchtfilets aus der Grapefruit schneiden. Den austretenden Saft auffangen.
Den Hüttenkäse in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen.
Kerbel fein hacken, mit 2 El Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer mit dem Hüttenkäse mischen.
Grapefruitsaft, mit Öl Salz und Pfeffer mischen.
Kohlrabi, Hüttenkäse, Avocado, Grapefruit und Kresse auf einem Teller anrichten.
Die Grapefruit-Öl-Mischung darüber verteilen und den schwarzen Sesam darüberstreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe