Freitag, 29. April 2016

Sehr feine Schoko-Mousse ohne Eiweiß



Schokolade geht doch fast immer.....oder liege ich da falsch.
Diese Schoko-Mousse schmeckt Löffel für Löffel wie eine kleine Praline.

Für eine Feier habe ich die Masse in kleine Gläser gefüllt und mit einem Obstspieß serviert.
Möchte man sie so präsentieren wie auf dem Foto, füllt man die Mousse in Silikonförmchen, stellt sie in den Tiefkühler und löst sie etwa eine Stunde vor dem Servieren aus der Form.





Für 4 Portionen: 160 g Schokolade, halbbitter
                           200 ml Milch
                           75 g Zucker
                           20 g Kakaopulver (z.B. Valrhona, ist besonders gut)
                           3 Eigelbe, Gr. L
                           2 Blatt Gelatine
                           160 g geschlagene Sahne

Schokolade zerbrechen und in der Milch schmelzen lassen. Nicht kochen!
Die Gelatine hinzufügen und gut unterrühren.
Die Masse abkühlen lassen (lauwarm)
In der Zwischenzeit die Eigelbe mit, dem Zucker und dem Kakaopulver sehr gut verrühren und unter die Schokoladenmasse geben.
Die steif geschlagene Sahne vorsichtig mit der abgekühlten Masse verrühren.

In Gläser füllen und für einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe