Montag, 2. Mai 2016

Gebratener Spargel mit pochiertem Kabeljau und Zitrusvinaigrette




Leichter geht es kaum noch. Statt des klassischen Spargels hier mal eine andere Art der Zubereitung.
Lässt man die Kartoffeln weg, hat man ein tolles Low-Carb-Gericht.


Pro Person so viel Stangen Spargel, wie man möchte. In der Regel 6-8 Stangen.
Den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und 3-4 Minuten blanchieren.
Abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Pro Person ca. 200 g Kabeljaufilet säubern und trocken tupfen. Salzen und pfeffern.
1 Zwiebel fein würfeln und eine handvoll krause Petersilie fein hacken.
In einen Topf mit großem Boden 1 Tl Butter zerlassen, die Zwiebelwürfel hineingeben. Fisch darauf legen und 150 ml Fischfond und 150 ml Weißwein angießen.
Bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf 10-15 Minuten pochieren.

Währenddessen 1 El Olivenöl und 1 Tl Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin so lange braten, bis er etwas Farbe angenommen hat. Salzen.

Für die Vinaigrette 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. 1 rosa Grapefruit filetieren, den Saft auffangen und den Rest auspressen.
Frühlingszwiebeln mit den Saft und den Filets der Grapefruits, Petersilie, 3 El Olivenöl etwas Salz und Pfeffer mischen.

Den Spargel auf Teller anrichten, Fischfilets darauf legen und mit der Vinaigrette übergießen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe