Montag, 23. Mai 2016

Rhabarberkuchen mit Baiserhaube


Das ist mein allererstes Rhabarberrezept.....der Klassiker.....meine erster selbstgebackener Rhabarberkuchen mit 19 Jahren.  Lange ist es her.

200 g Mehl
100 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 El Zucker
3 El kaltes Wasser
Aus den Zutaten einen glatten Teig verarbeiten und in Klarsichtfolie gepackt eine Stunde kühlen.
Eine Backform mit 26 cm Durchmesser einfetten, Ofen auf 200° Crad Umluft vorheizen.
Nach der Kühlzeit den Boden und Rand der Backform mit dem Teig auslegen.
Mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten backen.

700 g Rhabarber
100 g Zucker
2 Tl Speisestärke

In der Zwischenzeit den Rhabarber putzen und in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.
Zucker und Speisestärke vermischen.

Den Boden aus dem Ofen nehmen und den Rhabarber darauf verteilen.
Das Zucker-Speisestärke-Gemisch gleichmäßig über den Rhabarber geben.
Weitere 20 Minuten backen.

3 Eiweiße
50 g Zucker
Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen und auf dem Rhabarber verteilen.
Die Ofentemperatur um 20° Crad erhöhen und den Kuchen 5-10 Minuten hellbraun backen.

Vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe