Dienstag, 7. Juni 2016

Hühnerfrikassee mit Spargel und Erbsen



Noch bis Ende Juni dauert die Spargelzeit an. Eines der Rezepte, das mindestens einmal bei mir auf den Tisch kommt, ist Hühnerfrikassee mit Spargel und Erbsen.


Für 4 Portionen:     500 g gegartes Hühnerfleisch
                               250 g grüner Spargel
                               250 g weißer Spargel
                               200 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut
                               1 Zwiebel
                               2 El Butter
                               2 El Mehl
                               1 Schuss Weißwein
                               400 ml Hühnerbrühe (eventuell etwas mehr)
                               2 El Creme fraiche
                               Etwas Zitronensaft
                               Salz und Pfeffer

Das untere Drittel des grünen Spargels schälen und in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden.
Den weißen Spargel komplett schälen und ebenfalls in 3-4 cm große Stücke schneiden.
Die Zwiebel fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Das Mehl darüberstreuen und einrühren. Mit Weißwein ablöschen und dann die Brühe nach und nach angießen. Dabei immer gut rühren.
Kurz aufkochen lassen.
Spargel und Erbsen zufügen und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten leicht köcheln lassen. Der Spargel sollte noch Biss haben.
In der Zwischenzeit das gegarte Hühnerfleisch würfeln.
Fleisch in den Topf geben, den Creme fraiche einrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe