Freitag, 29. Juli 2016

Chocolate Cheesecake



Mein Sohn ist ein absoluter American Cheesecake-Fan.
Seine derzeitiger Favorit ist Chocolate Cheesecake, den er uns als Überraschung nach unserem Kurzurlaub zubereitet hat. 



Für eine Springform von 20 cm Durchmesser. Die Spingform sollte dicht sein. Ist man sich unsicher, dichtet man die Form zusätzlich mit Alufolie ab.
Den Ofen auf 160° Crad vorheizen.

Zutaten für den Boden: 50 g Butterkekse
                                      50 g Haselnüsse, geröstet und gemahlen
                                      35 g Butter
                                      1 Tl Kakao
                                      45 g Zartbitterschokolade

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand buttern.
Die Kekse zerkleinern, die Butter zerlassen und alle Zutaten gut vermischen.
Die Masse gleichmäßig auf den Boden der Springform verteilen und gut andrücken. Das funktioniert besonders gut mit dem Boden eines Glases.
7-8 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen.

Zutaten für die Füllung: 200 ml Sahne
                                       1,5 El Kakao
                                       1 Prise Salz
                                       230 g Schokolade
                                       20 ml frisch gebrühter Espresso
                                       440 g Doppelrahmfrischkäse
                                       100 g brauner Zucker
                                       2 Eier

100 ml Sahne mit Kakao und Salz  aufkochen und die Temperatur etwas verringern. Die Schokolade zerbrechen und unter Rühren langsam in der Sahne schmelzen lassen, dann die restliche Sahne und den Espresso unterrühren.
Frischkäse, brauner Zucker und Eier cremig rühren. Die Schokosahne langsam zugießen und dabei gut untermischen.
Die Masse auf den Boden geben.

Ein tiefes Backblech etwa 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen und in den Ofen schieben. Die Springform hineinstellen und 60 Minuten backen.
Ofen ausschalten und die Tür leicht öffnen. Den Cheesecake eine Stunde im Ofen ruhen lassen.
Herausnehmen, die Alufolie entfernen und ganz auskühlen lassen.
Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben und mit etwas gehackte Schokolade darauf verteilen.

Auch in leicht gefrorenem Zustand schmeckt der Cheesecake sehr! gut.

Das Rezept stammt in leichter Abwandlung  aus dem Buch: I love Cheesecake von Christin Geweke
                                   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe