Freitag, 12. August 2016

Amaretto-Kuchen



Amaretto schmeckt nicht nur pur, auf Eis, im Kaffee oder im Dessert. In diesem Rührkuchen sorgt er zusammen mit Mandeln und Amarettini für einen feinen Geschmack.


                                                5 Eier, getrennt
                                                190 g Butter, geschmolzen
                                                200 g Zucker
                                                1 Prise Salz
                                                225 g Mehl
                                                60 g Amarettini, zerbröselt
                                                50 g gemahlene Mandeln
                                                5 El Amaretto

Ofen auf 200° Crad Ober-Unterhitze vorheizen.
Eine Kranzform einbuttern und mit Bröseln ausstreuen.
Das Eiweiß steif schlagen und kühl stellen.
Eigelbe mit Zucker und Salz cremig rühren. Das Mehl einarbeiten.
Die geschmolzenen und etwas abgekühlte Butter einrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
Ein Drittel des Teiges in die vorbereitete Form geben.
Unter den Rest die Mandeln, zerbröselte Amarettini und Amaretto rühren und ebenfalls in die Form füllen.
Auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 170° Crad reduzieren und 35 Minuten fertig backen.
Stäbchenprobe!
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und stürzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe