Donnerstag, 18. August 2016

Scones




Very british - very lecker!

Meine ersten Scones habe ich mit 15 Jahren in einem Tearoom an der englischen Küste gegessen.

Teatime ohne Scones ist in England fast undenkbar.

Klassisch werden sie mit Clotted Creme und Erdbeermarmelade gegessen. Bei mir gibt es selbstgemachtes Johannisbeergelee dazu.



Clotted Creme (Streichrahm) ist nicht so einfach zu finden. Stattdessen kann man aber auch Creme double oder Butter verwenden.

Für 8-10 Scones: 250 g Mehl
                            60 g  weiche Butter
                            125 g cremiger Naturjoghurt , nicht zu kalt
                            20 g Zucker
                            1/2 Päckchen Backpulver
                            1 Ei
                            1 Prise Salz

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen.
Das Ei leicht verquirlen und zusammen mit der Butter und dem Joghurt zu den trockenen Zutaten geben und verkneten. Nicht zu lange kneten! Der Teig soll nach dem Backen noch eine mürbe Konsistenz haben.
Teig zugedeckt für 10 Minuten kühlen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 180° Crad Umluft vorheizen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2,5 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Das klappt sehr gut mit einem Glas.
Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen  und 12 - 15 Minuten backen.

Am besten schmecken die Scones wenn sie noch etwas warm sind!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe