Mittwoch, 23. November 2016

Stollenkonfekt


Stollenkonfekt

Eine leckere Köstlichkeit, die einfach in die Adventszeit gehört.
Auf Orangeat und Zitronat verzichte ich in meinem Rezept .....weder meine Familie, noch ich sind Fans davon.



Für etwa 45 Stück: 500 g Mehl
                               1 Würfel Hefe
                               125 ml lauwarme Milch
                               125 g Zucker
                               1 Prise Salz
                               50 g Marzipanrohmasse, sehr gut gekühlt in kleinen Stücken
                               1 Messerspitze Vanille oder 2 Tl Vanillezucker
                               200 g zimmerwarme Butter
                               Abrieb einer halben Biozitrone
                               80 g gehackte Mandeln
                               250 g Sultaninen

                              80 g Butter und Zucker zum Wälzen

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen.
Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas warmer Milch und Mehl vom Rand verrühren.
Diesen Vorteig zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.
Den Vorteig mit der Butter, restlicher Milch, Mehl, dem Zucker, Salz, Zitronenabrieb, Vanille und dem Marzipan zu einem homogenen Teig verkneten.
Der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen.
Anschließend die Mandeln und die Sultaninen unter den Teig kneten.
Zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehenlassen.
Ofen auf 175° Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Teigkugel zu Rollen formen, dann in ca. 45 Stück teilen und zu jemals zum Oval formen.
Mit ein wenig Abstand auf das Backblech setzen und 18-20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und etwas Zucker auf einen Teller geben.
Das Stollenkonfekt noch warm mit der Butter bepinseln und in dem Zucker wälzen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe