Mittwoch, 14. Dezember 2016

Lebkuchen vom Blech



Kurz vor Weihnachten noch ein schnelles Rezept: Lebkuchen vom Blech.
Da meine Familie kein Fan von Orangeat ist, nehme ich stattdessen gehackte Mandeln.


300 g Zuckerrübensirup
150 g Butter
4 Eier
15 g Lebkuchengewürz
Abrieb einer Bio-Zitrone
500 g Mehl
2 Tl Backkakao
1 Päckchen Backpulver
75 ml Milch
75 g gehackte Blockschokolade
75 g gehackt Mandeln (oder fein gehacktes Orangeat)

Zuckerrübensirup mit Butter in einen Topf geben und so lange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Glatt rühren.
Eier, Zitronenabrieb und Lebkuchengewürz zufügen.

Mehl, Kakao, Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
Zum Schluss gehackte Schokolade und Mandeln unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Glatt streichen.
Im auf 180° Grad Umluft vorgeheizten Backofen 20 - 25 Minuten backen.

400 g zartbittere Kuvertüre

im Wasserbad schmelzen und gleichmäßig auf dem noch leicht warmen Lebkuchen verteilen.
Gut abkühlen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist und in Stücke schneiden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe