Mittwoch, 11. Januar 2017

Fisch-Gemüse-Spieße



Fisch-Gemüse-Spieße - ein leckeres, schnell zubereitetes und eiweißreiches Gericht.
Als Sättigungsbeilage eignen sich Reis, Rosmarinkartoffeln oder ein gutes Baguette.


Für 6 Spieße:  500 g Fischfilet (Lachs, Wels....)
                       1 rote Paprikaschote
                       2 Stangen Staudensellerie
                       Saft und Abrieb einer halben Zitrone
                       1-2 Knoblauchzehen, gehackt
                       2 Zweige Rosmarin
                       1 El Olivenöl
                       Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
                       einige Cocktailtomaten
                     
                       Holzspieße oder Spieße aus Metall

Den Fisch waschen, trocknen und in gleichmäßige Stücke schneiden.
Paprikaschote und Sellerie waschen, in Stücke schneiden.
1 Rosmarinzweig von den Nadeln befreien und diese hacken.
Aus Olivenöl, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Knoblauch, gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren.
Fischstücke abwechselnd mit dem Gemüse auf die Spieße stecken und mit der Marinade bepinseln.



Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten der Zubereitung: In der Grillpfanne, im Backofen mit Grillfunkion oder auf dem Grill

Im Backofen: den Grill auf 240 Grad vorheizen. Die Spieße, den Rosmarinzweig und die Tomaten in eine feuerfeste Form legen und 10 Minuten grillen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe