Freitag, 24. Februar 2017

Brioche



Brioche ist ein leckeres Hefegebäck, dass die Franzosen traditionell mit Butter und Marmelade zum Frühstück essen.

Ich backe es nicht in der typischen Briocheform, sondern in einer einfachen Kastenform.
Für dieses Rezept sollte man eine Küchenmaschine benutzen, da der Teig 20 Minuten geknetet wird.

Die Brioche gelingt ganz ohne den Teig gehen zu lassen und wird in den nicht vorgeheizten Ofen geschoben.


Zutaten: 500 g Mehl
              1 Päckchen Hefe
              60 g Butter, kalt in kleine Stücke geschnitten
              60 g Zucker
              1/2 Tl Salz
              250 ml lauwarme Milch
              1 Ei

Mehl und Zucker mischen, die Hefe hinein bröckeln und vermischen.
Die Küchenmaschine auf kleiner Stufe einschalten und erst die lauwarmen Milch, dann das Ei zufügen.
Anschließend die Butter und das Salz zugeben.
Den Teig 20 Minuten kneten.

Die Kastenform einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Den Teig in die Form füllen und in den kalten Ofen stellen.
In die Fettpfanne ca. 750 - 800 ml kaltes Wasser füllen und direkt unter den Rost mit der Form schieben.
Nun endlich den Ofen auf 190° Grad Umluft einschalten und 30 Minuten backen.

Etwas abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Endlich anschneiden und mit Butter und Marmelade bestreichen...LECKER!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe