Freitag, 3. Februar 2017

Overnight Oats


Overnight Oats oder übersetzt: über Nacht eingeweichte Haferflocken.
Dazu nimmt man Haferflocken und vermischt diese mit Milch, Wasser, Mandelmilch, Sojamilch, je nach Geschmack,......fügt die noch gewünschten Zutaten zu, verschließt den Behälter und kühlt alles bis zum nächsten Frühstück.
Bircher Müsli wird schon immer so hergestellt und steht seit Jahren auf unserer Frühstücksliste.



Bei dieser Art der Zubereitung kann man seiner Fantasie freien lauf lassen.
Die Süße bekommt das Müsli durch die Früchte. Wem das aber nicht reicht, süßt mit Honig, Agavensirup oder Kokossirup.
Jede Menge Zutaten sind möglich: Mandeln, Haselnüsse, Chiasamen, Sesam, Kürbiskerne, Kokosflocken, Erdmandeln,Rosinen, Birnen, Beeren, Äpfel, Mango, Papaya....


Hier mal einer meiner Vorschläge: kernige Haferflocken und Milch im Verhältnis 1:2
                                                        Wenn man flüssiger haben möchte fügt man mehr                                                                                    Flüssigkeit zu.
                                                        1 El gehackte Mandeln
                                                        1 El Kokosflocken

Alles gut vermischen und verschlossen bis zum nächsten Morgen kühlen.
                                                         1/2 Apfel, klein geschnitten
                                                         einige Himbeeren
                                                         einige Blaubeeren

Vor dem Verzehr kurz durchrühren, eventuell noch etwas Flüssigkeit zufügen und mit dem Obst belegen.



                     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe