Dienstag, 11. April 2017

Gegrillte Lammkeule gespickt mit Knoblauch, Ingwer und Knoblauch


 Gegrillte Lammkeule gespickt mit Knoblauch, Ingwer und Rosmarin. Durch indirektes, langsames Grillen wird das Fleisch schön zart und saftig.
Auf jeden Fall muss man mit einem Grillthermometer arbeiten.


Unsere Lammkeule hatte ein Gewicht von gut 3 kg.
Knoblauch und Ingwer schälen. Rosmarinzweige waschen und teilen.

Mit einem spitzen Messer kleine Schlitze (30 -40) in das Fleisch schneiden und jeweils mit einem der Gewürze spicken.
Salzen und pfeffern.

Den Grill für indirektes G
rillen auf 100 Grad heizen.
Die Lammkeule auf den Grillrost legen und das Grillthermometer nahe den Knochens in das Fleisch stechen.
Bei einer Temperatur von 64° Grad ist das Fleisch gar und noch zart rosa. (2-2,5 Stunden)

Die Keule vom Grill nehmen und mit Alufolie abgedeckt einige Minuten ruhen lassen.

Dazu gab es leckeren Rohkostsalat, Rosmarinkartoffeln, Kräuterquark und frisches Brot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe