Mittwoch, 5. April 2017

Royal Eggs

Dieses leckere Frühstück durfte ich in London genießen.
Royal Eggs - ein wirklicher Genuss. Von Kalorien sprechen wir jetzt mal nicht...


Da ich keine englischen Muffen hatte, habe ich zwei dicke Scheiben Weißbrot rund ausgestochen und leicht angeröstet.
Zutaten : 2 Eier
                 2 El Essig
                 2 Scheiben geräucherter Lachs
                 1/2 Avocado
                 gehackte Petersilie und Schnittlauch
Weißbrot
Butter

Für die Hollandaise: 125 g Butter
                                      3 Eigelb
                                      2 Tl Zitronensaft
                                      2 Tl Weißweinessig

Zitronensaft und Essig in eine Schüssel geben. Eigelbe mit einem Schneebesen unterrühren.
Die Masse über dem Wasserbad stellen und so lange schlagen,  bis sie dicklich wird.
Die Butter langsam unterschlagen. Die Sauce sollte schön samtig sein.
Zur Seite stellen und leicht warm halten.

Einen großen Topf mit Wasser und dem Essig füllen und zum kochen bringen.
Die Temperatur herunterschalten, sodass das Wasser noch leicht simmert.
Jetzt mit einem Löffel das Wasser so umrühren, dass ein Strudel entsteht. Ein Ei nach dem anderen vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Nach 4 Minuten mit einem Schöpflöffel herausnehmen.

Das Brot leicht buttern. Die Avocado in Scheiben schneiden und auf das Brot legen. Dann die Lachscheiben und die pochierten Eier darauf geben. Drüber etwas von der Hollandaise löffeln und gehackte Petersilie uns Schnittlauch darüber streuen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe