Montag, 22. Mai 2017

New York Cheesecake mit Rhabarber-Erdbeerkompott



New York Cheesecake muss himmlich cremig und doch auch etwas fluffig sein.

Nach einigen Versuchen habe ich jetzt für mich das richtige Rezept gefunden.
Jetzt im Frühling passt natürlich ein Rhabarber-Erdbeer - Kompott perfekt dazu.
Auch lecker: Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren oder auch marinierte Orangenfilets.



Für den Boden: 200 g Butterkekse
                          90 g geschmolzene Butter
                          1 gestrichener El Zucker
                          1 Prise Salz

Die Butterkekse fein zerbröseln und mit der zerlassenen Butter, Zucker und Salz mischen.
Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen.
Ofen auf 175°Grad Umluft vorheizen.
Die Masse in die Backform geben und gut andrücken. Das gelingt sehr gut mit dem Boden eines Glases.
Den Boden 15 Minuten backen...herausnehmen.
Die Temperatur des Ofens auf 220° Grad erhöhen.

Für die Cheese Cake-Masse: 900 g Doppelrahmfrischkäse
                                               240 g Zucker
                                               70 g Mehl
                                               1/2 Tl Salz
                                               600 g Creme Fraiche
                                               6 Eier Größe L
                                               Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
                                               1 Messerspitze Vanille

Doppelrahmfrischkäse mit dem Zucker, Mehl, Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale gut vermischen.
Die Eier leicht verquirlen.
Anschließend die Eier, Creme Fraiche, Vanille und Salz zu der Frischkäsemasse geben und schön glatt rühren.

Den Rand der Springform gut einbuttern und die Masse auf den Boden füllen.
Ca. 14 Minten bei 220° Grad backen, dann die Temperatur auf 90° Grad verringern und den Cheese Cake weitere 1 Stunde und 10 Minuten backen.
Den Kuchen für gut 2 Stunden im ausgeschalteten, geschlossenen Ofen abkühlen lassen und für mindestens 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit einem Messer den Kuchen vorsichtig vom Rand lösen und dann erst die Springform öffnen.



Für das Kompott: 3 Stangen Rhabarber
                             200 g Erdbeeren
                             2 El Zucker (Wer es süßer mag, gibt etwas mehr Zucker dazu)
                             1 Messerspitze Vanille
                             1 El Speisestärke

Rhabarber schälen und in Stücke schneiden.
Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
Rhabarber und Erdbeeren in einen Topf geben, Zucker darüber streuen und für 10 Minuten Flüssigkeit ziehen lassen.
Vanille zufügen.
Rhabarber-Erdbeeren 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Speisestärke einrühren.
Kompott abkühlen lassen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe