Samstag, 15. Juli 2017

Grüne Sommersuppe


Zwar hat uns zur Zeit das heiße Wetter verlassen, aber ab der nächsten Woche soll es wieder besser werden.
Dann stellt sich wieder die Frage? Was könnte ich heute kochen? Leicht sollte es sein und schnell zubereitet.
Mein Vorschlag für euch: eine grüne Sommersuppe aus Erbsen, Salat und Gurke. hört sich erst mal seltsam an, schmeckt aber sehr frisch und ist auch kalt ein Genuss. Außerdem hat diese Suppe kaum Kalorien und ist in 20 Minuten zubereitet.



Für 4 Personen: 1 El Olivenöl
                          1 Bund Frühlingszwiebeln, die weißen Teile fein geschnitten
                          1 Salatgurke, grob geschnitten
                          1 großer Kopfsalat, gewaschen und grob geschnitten
                          400 - 500 g gefrorene Erbsen
                          1,4 l Wasser
                          3-4 El Gemüsebrühe
                          fettarmer Joghurt.....muss aber nicht sein. Ich mag es fast lieber ohne.
                          1 Messerspitze gemahlener Kreuzkümmel
                         
Die Zwiebeln in dem Olivenöl glasig dünsten. Die Gurkenstücke, den Salat und die gefrorenen Erbsen kurz zu den Zwiebel geben. Dann alles in den topf mit dem kochenden Wasser füllen.
Die Gemüsebrühe und wer mag den Kreuzkümmel einrühren.
Den Topf verschließen und 10 Minuten köcheln lassen.
Mit einem Stabmixer die Suppe fein pürieren.

Wer es mag, gibt zu der Suppe einen guten Klecks Naturjoghurt. Muss aber nicht sein. Dazu eine Scheibe Vollkornbrot.
Die Suppe ist kalt und heiß ein leichter Genuss.



                         

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe