Sonntag, 13. August 2017

Limetten-Zucchini-Kuchen


Jede Menge Zucchini? Keine Lust mehr auf gefüllte oder gebackene Zucchini?
Ich habe mal eine süße Variante zubereitet. Ein Kuchen mit Limette und Zucchini.
Durch die Zugabe von fein geraspelter Zucchini wird der Kuchen besonders locker.



250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 g fein geriebene Zucchini
2 Eier
150 g Zucker
125 ml Sonnenblumenöl
125 ml Buttermilch
Saft und Abrieb einer Limette

Den Ofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
In einer zweiten Schüssel die Eier schaumig schlagen. Zucker, Buttermilch und Öl gut unterrühren.
Den Abrieb und den Saft der Limette zugeben.
Die fein geriebene Zucchini etwas ausdrücken, damit nicht zu viel Feuchtigkeit in den Teig gelangt, und diese dann ebenfalls unterrühren.
Diese Masse zu der Mehlmischung geben mit einem Löffel alle Zutaten gut vermischen. Aber nicht zu lange rühren.

Teig in die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen!

Den abgekühlten Kuchen mit Limettenguss beträufeln.
Dazu 100 g Puderzucker mit dem Saft einer Limette verrühren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe