Mittwoch, 24. Januar 2018

Geschichtetes Mascarpone Dessert


Ein Dessert, dass zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass ein leckeres Essen abrundet.
Lockere Creme - mal mit, mal ohne Frucht - und dazwischen eine Schicht leckerer Himbeeren.


Für 8 Gläser: 500 g Mascarpone
                      500 g 20% iger Quark
                      Saft einer halben Orange
                      400 ml Sahne
                      2 Messerspitzen Vanille
                      5 El Zucker
                      400 g tiefgekühlte Himbeeren, aufgetaut
                      1 Schale frische Himbeeren
                      3 El brauner Zucker


Die Himbeeren mit dem braunen Zucker in einen Topf geben und bei milder Hitze so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.

Mascarpone, Quark, Orangensaft, Vanille und Zucker für etwa 5 - 7 Minuten cremig rühren.
Die Creme halbieren. Von den Himbeeren etwas Saft abschöpfen und diesen mit einer Hälfte der Creme verrühren. Es sollte eine schöne rosa Farbe entstehen.
In die vorbereiteten Gläser zuerst die weiße Creme, dann die Himbeeren, anschließend die rosa Creme schichten und mit etwas der weißen Creme abschließen.
Die frischen Himbeeren darauf verteilen und wer mag, raspelt etwas Schokolade darüber.


 
     Ein lockers, fluffiges Dessert, dass nach MEHR schmeckt.


   Statt geraspelter Schokolade kann man auch geröstete Kokosflocken oder gehackte Pistazien über
   Creme streuen.


    Sooo lecker!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe