Mittwoch, 21. Februar 2018

Limettenkuchen






Gestern war es zwar sehr kalt, aber die Sonne hat geschienen und der Himmel war strahlend blau.
Da kamen bei mir schon leichte Sommergefühle hoch. Um das Gefühl noch so richtig zu unterstreichen, habe ich einen Limettenkuchen gebacken. Eine einfache Art und Weise die warme Jahreszeit zumindest auf den Teller zu holen.


Für eine Kastenform: 125 g sehr weiche Butter
                                   150 g Zucker
                                   3 Eier
                                   200 g Mehl
                                   1/2 Päckchen Backpulver
                                   Saft von 2 Limetten
                                   Abrieb einer halben - ganzen Limette

Die Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
Ofen auf 175 g Umluft vorheizen.

Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier etwas verschlagen und portionsweise unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Buttermischung arbeiten.
Die Limetten auspressen und eventuell durch ein Sieb gießen. Saft und Limettenabrieb unterrühren.
Teig in die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene ca 35 - 40 Minuten backen.
Nach 35 Minuten eine Stäbchenprobe machen.
Kuchen etwa 15 Minuten abkühlen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
Mit Puderzucker bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe